Ihre Rechte nach einem Verkehrsunfall

 

Was ist mein Recht als geschädigter durch einen Verkehrsunfall?

Aus meiner langjährigen Erfahrung als KFZ-Gutachter und den damit zusammenhängenden Regulierungsmethoden der Kfz-Versicherungen kann ich jedem unschuldigen in einem Verkehrsunfall nur eins raten:

LASSEN SIE SICH NICHT ÜBER DEN TISCH ZIEHEN!

Die Mitarbeiter der gegnerischen Kfz-Versicherung sind sehr gut geschult und wissen wie man Sie um den Finger wickelt. Man wird Ihnen den, für die Versicherung, leichtesten und besten Weg der Schadensregulierung anbieten. Von diesem sollten Sie grundsätzlich abstand nehmen, denn die Kfz-Versicherung arbeitet sicherlich nicht im Sinne Ihrer Interessen. Die Mitarbeiter sind darauf trainiert die Kosten nach einem Verkehrsunfall so gering wie möglich zu halten und im Sinne seines Arbeitsgebers - der Kfz-Versicherung - zu handeln.  Sie werden bei dem Kontakt mit der gegnerischen Kfz-Versicherung auf Profis treffen, welche jeden Tag mit der Regulierung von Verkehrsunfällen zu tun haben. Die Mitarbeiter der Kfz-Versicherungen sind bestens geschult und haben nur eins im Sinn, nämlich die Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Selbst wenn Sie während des Telefongesprächs mit der Kfz-Versicherung ein anderes Gefühl haben, wer zahlen muss ist nicht Ihr Freund!

Auf den folgenden Seiten finden Sie einige Schadensersatzansprüche welche Sie als geschädigter durch einen Kfz-Unfall gegen die gegnerische Kfz-Versicherung haben. Grundsätzlich ist aber der Weg zu einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht und einem unabhängigen Kfz-Gutachter enorm wichtig. Die Rechtsanwaltkosten für Ihren Anwalt und die Kosten des Kfz-Gutachters für die Erstellung eines geeigneten Kfz-Gutachtens sind nur zwei Schadensersatzansprüche welche Ihnen zustehen.

Unter dem folgenden Link finden Sie einige seriöse Quellen, welche sich bereits mit der Regulierung für Schadensersatzansprüche nach einem Verkehrsunfall befasst haben.